Mag. Margarete Finger-Ossinger, MSc


  • Psychotherapeutin (Personzentrierte Psychotherapie)
  • Supervisorin
  • Lebens- und Sozialberaterin
  • Persönlichkeits-Trainerin

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
gerne stehe ich in Fragen zur Psychotherapie, aber auch im Krisenfall gerne zur Verfügung.



F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Menschen, die sich mit ihrer eigenen Lebensgeschichte auseinandersetzen möchten und sich die Frage stellen: wer bin ich? wie bin ich geworden? warum handle ich so? Was möchte und kann ich verändern?

F: Welche KlientInnen sollten eher NICHT zu Ihnen in Psychotherapie kommen?

Menschen, die die Verantwortung auf andere Menschen abschieben.

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Das Leben ist eine spannende Herausforderung!

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Selbstreflexionsfähigkeit, Wertschätzung, Empathie, Interesse, Hoffnung, Freude, Klarheit, Verlässlichkeit

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Es sind die vielen kleinen Erfolge - wenn es Patientinnen nach einer Durststrecke besser geht und sie wieder mehr Freude am Leben und gelingende Beziehungen haben.

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Ja, mit klinischen Psychologinnen, Psychiaterinnen

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Ja

F: Arbeiten Sie mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen (ÄrztInnen, TherapeutInnen, BeraterInnen, Beratungsstellen)?

Ja

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

Gib nie die Hoffnung auf!

Fach-Interview von Mag. Margarete Finger-Ossinger, MSc

F: Was ist Personenzentrierte Psychotherapie?

Informationen dazu gibt es unter www.vrp.at

F: Was ist der Unterschied zwischen PsychologInnen, PsychotherapeutInnen und FachärztInnen für Psychiatrie?

Psychologen haben ein Universitätsstudium abgeschlossen. Um mit Patienten arbeiten zu dürfen, muss eine Weiterbildung zum Klinischen-und Gesundheitspsychologen absolviert werden. Aufgabenfeld: klinisch psychologische Diagnostik, psychologische Beratung, psychologische Behandlung

Psychotherapeut: unterschiedliche Zugangsberufe zur Psychotherapieausbildung, wie Psychologe, Arzt, Sozialarbeiter, Krankenpflege, Lehrer, Bildungswissenschafter...Danach 6-10 jährige Ausbildung zum Psychotherapeuten (Derzeit sind 23 Psychotherapieschulen in Österreich anerkannt - siehe Liste des Bundesministeriums). Der Titel 'Psychotherapeut' ist geschützt.

Psychiater: Abschluss des Medizinstudiums und Ausbildungsabschluss zum Facharzt für Psychiatrie. Psychiater dürfen Medikamente verordnen, stellen psychiatrische Diagnosen und führen fachärztliche Gespräche.




Datenschutz-Erklärung


URL: https://www.psyonline.at/finger-ossinger
Permalink: https://www.bestnet.com/name/finger-ossinger-margarete-mag-10917

Additional database features by: www.bestNET.com www.bestHELP.at www.berater.at www.PsyOnline.at www.lebensberatung.at www.supervision.at www.training.at www.selbsterfahrung.at