News


"[...] Die Pubertät ist die Zeit der ersten Verliebtheit und der ersten sexuellen Erfahrungen. Das Thema Sexualität kann meist weder mit den Freundinnen und Freunden, noch mit den Eltern ausreichend besprochen werden. Auch das Internet ist nicht immer eine zufriedenstellende Informationsquelle. Die First Love Ambulanz bietet Mädchen für diese Fragen kompetente Beratung und Hilfe an. Diese kostenlose Serviceeinrichtung im Kepleruniklinikum MED-Campus III kann auf Wunsch auch anonym in Anspruch genommen werden. Heuer feiert die First Love Ambulanz das 20-Jahre-Jubiläum. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter - Neues aus Linz vom 19.09.2019

Ausbau der Clearingstelle, höhere Tarife, Pilotprojekt mit Psychosozialem Dienst (PSD)

St. Pölten (OTS) - Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) ermöglicht seit nunmehr 16 Jahren Psychotherapie auf Kassenkosten. Durch zwei Vereine, die allgemeine Psychotherapie anbieten und die Grundversorgung übernehmen, sind über 250 Therapeutinnen und Therapeuten in ganz Niederösterreich im Einsatz. Zusätzlich gibt es Verträge mit spezialisierten Instituten für die Psychotherapie besonders schutzbedürftiger Personengruppen, etwa Kinder und Jugendliche oder Menschen mit Essstörungen.

NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter weiß, wie wichtig die Versorgung gerade in diesem sensiblen Bereich ist: „Wir haben unser Angebot in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut, etwa Stundenkontingente erhöht und spezielle Therapien ermöglicht. Für Kinder und Jugendliche konnten wir sogar als erste Kasse einen unlimitierten Zugang zur Psychotherapie umsetzen.“

Mehr Geld, mehr Zeit

Die NÖGKK bietet Psychotherapie als Sachleistung über den Verein für ambulante Psychotherapie (VaP) und die Nö. Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung (NGPV) sowie in zahlreichen sozialen Institutionen wie Caritas der Erzdiözese St. Pölten und Wien, Hilfswerk NÖ, „Frauen für Frauen“ oder „die möwe Kinderschutzzentren GmbH“. Die letzte Tariferhöhung erfolgte im April 2018. „Aufgrund der in der Gebarungsvorschaurechnung prognostizierten Steigerung der Beitragseinnahmen für das Jahr 2020 haben wir uns entschlossen, den Stundensatz für die kassenfinanzierte Psychotherapie ab 1. Jänner 2020 um 4,1 Prozent zu erhöhen“, freut sich Obmann Hutter über das Ergebnis der jüngsten Vorstandssitzung.

Ebenso gab es grünes Licht für den Ausbau der Clearingstelle für Psychotherapie. Hier laufen seit 2013 die Fäden für die Vergabe von Therapieplätzen zusammen. Mit Beginn des kommenden Jahres werden sich noch mehr Fachleute – ausgebildete Psychotherapeutinnen und -therapeuten – um alle Anliegen kümmern. Auch die telefonische Erreichbarkeit wird von 30 auf 38 Stunden pro Woche ausgeweitet. ...
Quelle: OTS0146, 18. Sep. 2019, 12:51

"(HP) 32 Studentinnen und drei Studenten nahmen heute ihr Bachelorstudium „Gesundheits- und Krankenpflege“ an der Kardinal Schwarzenberg Akademie in Schwarzach im Pongau auf. Ermöglicht wird das durch die Kooperation des Kardinal Schwarzenberg Klinikums mit der Fachhochschule Salzburg. Es handelt sich um den ersten Studiengang dieser Art außerhalb des Zentralraums der Landeshauptstadt. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter des Landes Salzburg 16. September 2019

"273. Verordnung der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Forschung, mit der die Lehrpläne der Höheren technischen und gewerblichen Lehranstalten 2015 geändert werden; Bekanntmachung der Lehrpläne für den Religionsunterricht

Artikel 1

Änderung der Lehrpläne der Höheren technischen und gewerblichen Lehranstalten 2015

Auf Grund

1. des Schulorganisationsgesetzes, BGBl. Nr. 242/1962, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 86/2019, insbesondere dessen §§ 6, 68a und 72, sowie

2. des § 7 Abs. 1 des Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetzes, BGBl. Nr. 244/1965, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 102/2018,

wird verordnet: [...]"

Das gesamte Bundesgesetzblatt finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: 136. Newsletter 2019 der BGBl.-Redaktion 10. September 2019

Zitat APA-OTS/ Paracelsus Medizinischen Privatuniversität vom 10.09.2019:

"Die WHO hat das Jahr 2020 zum weltweiten Jahr der Pflege ausgerufen. Die PMU rüstet sich mit einer weiteren Kooperation für die Herausforderungen in der Pflege. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat APA-OTS/ PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien vom 15.09.2019:

"Vier Euro pro Tag zu wenig - SPÖ-Sozialstadtrat: Betroffene haben sich mehr Ernsthaftigkeit verdient [...]" ...

Zitat APA-OTS/ Kathpress vom

"Caritas-Präsident: »Erfreulich, wenn Thema Pflege nun inhaltlich diskutiert wird und bei allen politischen Parteien als wichtiges Thema angekommen ist« - Laut Caritas pflegen mehr als 900.000 Österreicher ihre Angehörigen [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat meinbezirk.at/ NÖ Hollabrunn vom 09.09.2019:

"Die Zahl der Menschen mit 80 Jahren und älter wird im Bezirk Hollabrunn bis 2035 um 48 Prozent steigen. Derzeit werden rund 64 Prozent im Bezirk informell, das heißt insbesondere durch Angehörige, gepflegt. 20 Prozent durch mobile Dienste, neun Prozent sind in der 24-Stunden-Betreuung und sechs Prozent stationär in Pflegeheimen. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat APA-OTS/ Freiheitlicher Parlamentsklub - FPÖ vom 12.09.2019:

"»Bei Bildung und Pflege ist die Politik sofort zu handeln verpflichtet. Die beiden wesentlichsten Gebiete bei der Betreuung im Leben eines Menschen sind gefährdet, den Erfordernissen der Zeit nicht mehr zu entsprechen und gehören dringendst reformiert!«, so der freiheitliche Abgeordnete zum Nationalrat Mag. Chrisitan Ragger. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Die Presse vom 11.09.2019:

"Die Österreicher werden immer älter, doch ihre Betreuung im Pflegefall wird damit immer teurer. Wie geht sich das künftig aus? Vor allem, wenn gleichzeitig der Pflegeberuf attraktiviert werden soll? Ein Überblick darüber, was die Parteien zum Thema »Altern in Würde« versprechen. [...]" ...
Quelle: DiePresse

 Ältere Beiträge
Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung