Alle BerufsgruppenStockert Michael




Detail-Infos zu Mag. Michael Stockert

Kontakt:
2103 Langenzersdorf, Magdalenenhofstraße 46Karte

1030 Wien, Arsenal Objekt 16/19Karte
Telefon: 0699 - 107 193 92Telefon: 0699 - 107 193 92

Internet:
Alter:
49 Jahre

Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Altenpflege / Geriatrie
Angst - Panikattacken
Arbeit und Beruf
Arbeitslosigkeit / Arbeitssuche
Authentizität
Beratende Berufe
Bewerbungs-Coaching
Beziehung - Partnerschaft - Ehe
Bildung und Karriere
Burnout / Burnout-Vorbeugung
Change Management
Depression
Eltern-Coaching
Erwachsenenbildung
Erziehung
Helfende Berufe / Sozialarbeit
Hypochondrie
Initiatische Therapie (Dürckheim)
Interkulturelle Themen
Kommunikation
Konflikt-Management
Körper
Krise / Krisenintervention
Management und Führungskräfte
Männer-Themen
Nonprofit-Organisationen
Organisationsentwicklung (OE)
Persönlichkeits-Entwicklung
Psychiatrie / psychiatrische Berufsfelder
Psychologische Beratung
Psychosomatik
Schlafstörungen
Schmerzbegleitung
Selbsterfahrung
Selbsterkenntnis / Selbstfindung
Selbstverwirklichung
Sexualität
Sinn und Sinnfindung
Sozialphobie
Stress / Entspannung
Team-Entwicklung / Team-Training
Therapeutische Berufe
Tinnitus
Trennung - Scheidung
Work-Life-Balance
Zeitmanagement
Zielfindung
Zwang

Methodische
Arbeitsschwerpunkte:
Gestalt-Ansatz
Körperorientierter Ansatz
Progressive Muskelentspannung

Settings:
Einzel
Einzeltherapie
Paare
Paartherapie
Gruppen
Gruppentherapie
Team-Coaching
Team-Supervision
Jahresgruppen
Telefonische Beratung
Beratung vor Ort
Coaching vor Ort
Supervision vor Ort
Seminare
Workshops
Wochenend-Veranstaltungen

Zielgruppen:
Jugendliche
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene
Ältere Menschen

Fremdsprachen:
Englisch

Zusatzbezeichnungen:
Integrative Gestalttherapie



Freie Plätze und Termine von Mag. Michael Stockert

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Beratung Freie Plätze
Coaching Freie Plätze
Gruppen-Psychotherapie mit Krankenkassen-Zuschuss
(Teilrefundierung)
Freie Plätze
Psychologische Behandlung Freie Plätze
Psychologische Beratung Freie Plätze
Psychotherapie Freie Plätze
Psychotherapie mit Krankenkassen-Zuschuss
(Teilrefundierung)
Freie Plätze
Selbsterfahrung Freie Plätze
Selbsterfahrung für das psychotherapeutische Propädeutikum Freie Plätze
Supervision Freie Plätze
Training: Persönlichkeit und Soziales Freie Plätze



Bilder-Galerie von Mag. Michael Stockert


Gruppenraum Praxis Arsenal
Hier finden die Gruppensitzungen in meiner Wiener Praxis im Arsenal statt.



Downloads von Mag. Michael Stockert

Gruppentherapie
In diesem Folder gebe ich einen Einblick in meine Arbeit mit Gruppen.
540,6 KB
Interaktive Gruppe Stockert
"Hier und Jetzt und miteinander in Beziehung" lautet das Motto dieser Art von Gruppentherapie
554,8 KB
Selbsterfahrungswochenende 9853,9 KB


Interview von Mag. Michael Stockert

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Ich möchte hier in erster Linie nicht die Krankheitsbilder in den Vordergrund stellen, sondern den Hunger nach Veränderung, die Sehnsucht nach mehr Zufriedenheit und Leichtigkeit und nicht zuletzt das dem Menschen innewohnende Bedürfnis zu wachsen betonen.
Die medizinisch-psychiatrischen Diagnosen haben freilich ihre Berechtigung: Ich arbeite häufig mit Menschen, die an Ängsten, Phobien, Zwängen, Depressionen,psychosomatischen Symptomen, Beziehungsschwierigkeiten und vielen anderen Problemen leiden.


F: Welche KlientInnen sollten eher NICHT zu Ihnen in Psychotherapie kommen?

Jene, die in die Psychotherapie mit einem Reperaturverständnis, wie in einen Werkstätte kommen: Jetzt geh´ ich zum Therapeuten und der soll mich gesund machen, dafür zahl´ ich ihm auch.
Ich verstehe mich vielmehr als Ihr Begleiter aus der Enge, die einzelnen Schritte werden Sie selber machen und ich werde Sie nicht drängen.
Ihr Tempo zählt!
Nur so vergrößert sich Ihr Gefühl für Selbstbestimmung im eigenen Leben.


F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

Über mein Studium der Psychologie und meine Arbeitserfahrungen als Psychologe. Weiters war meine Beschäftigung mit Meditation eine wichtige Grundlage für den Entschluss Psychotherapeut zu werden.

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Der 'hautnahe' Kontakt zum Mysterium menschlichen Wachsens. Und die unmittelbare Erfahrung, dass menschliche Begegnung - wie sie unter anderem in der Psychotherapie stattfindet - heilsam ist.

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Wachheit, Aufmerksamkeit, Gewähren-lassen, Glaube an Selbstheilungskräfte, Wissen über psychische Problemfelder, reiche Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, große Bereitschaft zur Selbstreflexion, Interesse am Menschen und seinem/ihrem Werdegang, um nur einige zu nennen.

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Ganz in Kontakt mit meiner ureigensten Lebendigkeit und der meiner Umgebung zu sein. Ein Zustand des Fließens...

Fach-Interview von Mag. Michael Stockert

F: Was bedeutet Selbsterfahrung?

Selbsterfahrung wird im Kontext von psychosozialen Ausbildungen als psychotherapeutische Arbeit an der eigenen Person verstanden, die sich von der Krankenbehandlung sogenannter psychischer Störungen abgrenzt.

Ich schätze den Begriff Selbsterfahrung sehr, da er eine für mich viel weitere und umfassendere Dimension menschlichen Wachsens beinhaltet: Es geht darum dem eigenen Selbst, dem ureigensten Kern der eigenen Person auf die Spur zu kommen, es zu erfahren. Darin liegt ein zutiefst heilsames Potential.




Lebenslauf von Mag. Michael Stockert




Mag. Michael Stockert

1990 - 1997Studium derPsychologie
1992 - 1993Arbeit mit Obdachlosen und Straßenkindern in Rumänien. Verfassen meiner Diplomarbeit zum Thema "Alltagsbewältigung und Zukunftsperspektiven von Straßenkindern in Bukarest"
1994 - 2002Arbeit mit chronisch psychisch kranken Menschen in ambulanten und stationären Einrichtungen
seit 1996zahlreiche Fortbildungen in Körpertherapie, initiatischer Therapie nach Graf Dürkheim, kontemplativer Psychotherapie nach Podvoll, sowie zu den Themen Familienaufstellen, Angststörungen und Psychosomatik
1998 - 2005Ausbildung in Integrativer Gestalttherapie beim IGWien
2002 - 2007Vorstandstätigleit bei der Windhorse Gesellschaft
seit 2003psychotherapeutische Arbeit in freier Praxis mit den inhaltlichen Schwerpunkten Angststörungen, Depression, Psychosomatik, Burnout und Sexualität
Aufbau mehrerer therapeutischer Gruppen
seit 2006Arbeit als Supervisor in verschiedenen Einrichtungen der psychosozialen Versorgung







Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung