PsychotherapeutInnenBloemendaal Quirine




Zurück zu allen Suchergebnissen

Interview von Dr.phil. Quirine Bloemendaal

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Menschen, die die Lust am Leben wieder entdecken wollen.

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

In der Volksschule wurde es mir schon irgendwie klar, dass ich mich später für Menschen und deren Probleme einsetzen möchte. Mein Beruf ist für mich also so etwas wie eine Berufung.

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Einfühlsamkeit; reges Interesse; Offenheit; Verläßlichkeit; Humor(!)

F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Hauptsächlich Affinität zu der Problematik; eigene Lebenserfahrung.

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Ein Klient, der 6x extra für die Therapie von Kanada nach Wien kam.

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Ich bin vernetzt mit Kolleginnen aus verschiedenen anderen Therapierichtungen.

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Gelegentlich eine Präsentation. Früher Workshops im VHS.

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Vielleicht schreib ich mal ein Buch......

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Im Einklang mit mir und meiner Umgebung zu sein.

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Spiegel, Mundharmonika, Taschenmesser





Zurück zu allen Suchergebnissen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung